Polenta mit Heidelbeeren – glutenfrei, vegan und super lecker

Polenta mit Heidelbeeren – glutenfrei, vegan und super lecker

Zutaten
500 ml Mandelmilch ungesüßt (60 kcal.)
70g Kristallzucker (280 kcal.)
Schale 1/2 bio-Zitrone (20 kcal.)
1/2 TL Zimt (30 kcal.)
50g feine Polenta (150 kcal.)
(Bei mir ist die Polenta weiblich. Ist auf italienisch auch weiblich!)

250g Heidelbeeren (100 kcal.)
40ml Orangensaft (20 kcal.)
Mark einer Vanilleschote
(30g Kürbiskerne) (174 kcal.)

Zubereitung
Für die Polenta Milch, Zucker, Zitronenschale und Zimt aufkochen. Polenta einrühren und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Masse in 4 Gläser füllen, auskühlen lassen und ev. 30 Minuten kalt stellen.

Heidelbeeren, Orangensaft und Vanillemark aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. (Kürbiskerne in einer Pafnne kurz anrösten, grob hacken und unter die Heidelbeeren mischen. Beeren auf Polenta verteilen und servieren.

Macht 660 kcal ohne Kürbiskerne und 843 kcal mit. Dividiert durch 4 ist das praktisch gar nichts! Lasst es euch schmecken!

Aus dem wundervollen Kochbuch von Beniva, „Ein Sammelsurium aus Lieblingsrezepten gekocht von besonderen Menschen. Menschen mit und ohne Down-Syndrom.“

Werbeanzeigen
Topfendalken mit Erdbeeren oder so

Topfendalken mit Erdbeeren oder so

Topfendalken - leichtes Dessert mit vielen Kombinationsmöglichkieten

Zutaten für 4 bescheidene DesserteurInnen
2 Eier
40g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1/2 Biozitrone
250g Topfen (20% Fett) = Quark für alle LeserInnen aus DE
150 Mehl glatt (geht auch gut mit glutenfreiem Mehl, ev. ein bisschen weniger nehmen ≈ 120g)
1 TL Backpulver
300g Erdbeeren
1 TL Erdbeermarmelade
Salz, Staubzucker, Öl

Zubereitung:
Für die Dalken Eier, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz verrühren. Topfen unterrühren. Mehl & Backpulver versieben und untermischen.

Rohr auf 80° Grad vorheizen. In einer Pfanne Öl erhitzen, einen großen Löffel Teig hineingeben, wenn die Dalken leicht gebräunt sind wenden, im Rohr warm halten.

Für die Erdbeersauce Erdbeeren putzen, pürieren und mit Marmelade vermischen. Einige Erdbeeren zur Deko aufheben.

Dalken mit Erdbeersauce anrichten und mit ganzen Früchten verzieren.

Schmeckt auch ausgezeichnet mit Holler- oder Marillenröster.

Aus: Gusto

Karamellisierte Birnenspalten mit Mango-Mascarpone (4 P.)

Karamellisierte Birnenspalten mit Mango-Mascarpone (4 P.)

/made by Maja/

Karamellisierte Birnen

Zutaten
65g Mascarino (oder Mascarpone je nach Bauchumfang)
5-6 EL Milch
1 EL Fett (z.B. Kokosfett oder Butter)
1/2 Mango2 Birnen
6 EL Ahornsirup
Schale von 1 unbehandelten Orange

Zubereitung
Mascarino (Macarpone) mit Milch gut verrühren, die Mango schälen (am besten mit dem Sparschäler) und pürieren, mit dem Mascarino verrühren und kalt stellen.

Birne waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen, Birnenscheiben darin kurz scharf anbraten, den Ahornsirup dazugeben und die Birnenscheiben darin karamellisieren lassen.

Birnenscheiben auf Tellern anrichten, Mascarinocreme drauf verteilen, mit Orangenschalen dekoriert servieren.

Quelle: wert.voll

Baiser mit Balsamico Erdbeeren (8 P.)

Baiser mit Balsamico Erdbeeren (8 P.)

/oder auch nur für 4 Personen 😛

Baiser mit Balsamico-Erdbeeren

Zutaten
3 Eiweiß
150g Staubzucker
600g gute österreischische Erdbeeren (noch besser Walderdbeeren)
Zesten einer ganzen Zitrone
2 EL gereifter Balsamico-Essig (wirklich guten Essig, sonst nur 1 EL nehmen)
1 Vanilleschote
75ml Mascarpone
75ml Schlagobers
200 ml Yoghurt

Zubereitung
Ofen auf 130G erhitzen, Backblech mit Backpapier auslegen
Eiweiße so lange schlagen bis sie stiefe Spitzen bilden, dann STaubzucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis die Masse schön glänzt (ca. 6 Minuten – es lohnt sich!). Mit dem Löffel 8 runde Häufchen am Backblech bilden und für 1 Stunde in den Ofen. Rausnehmen, auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Erdbeeren putzen und kleingeschnitten in eine Schüssel geben. Marinieren mit Zitronenzesten, Balsamico-Essig, ausgekratztem Vanillemark und Zucker.

Schlagobers steif schlagen, Mascarpone und Yoghurt unterheben.

Ausgekühlte Baisers mit Schlagobersgemisch und Erdbeeren schön anrichten und servieren.

Quelle: Rezept von Jamie Oliver geklaut aus dem Seitenblicke Magazin