Himbeer-Cobbler mit Vanillesauce (4 P.)

Himbeer-Cobbler mit Vanillesauce (4 P.)

Sehr erfrischende, nicht allzu schwere Nachspeise für 4 Personen.

Zutaten
150 g glutenfreies Mehl  153 kcal (oder 180 g normales)
115 g weiche Butter 852 kcal
2 TL Backpulver 10 kcal
180 g Topfen (20%) 175 kcal
500 g aufgetaute Himbeeren 215 kcal
1/2 TL gemahlener Zimt
120g Rohrzucker 465 kcal
3 TL Speisestärke 35 kcal
Prise Salz
500 ml Milch
1 Pkg. bio-Vanillepuddingpulver  (als Sauce 450 kcal mit Milch)

Gesamtkalorien: 2.355
Kalorien pro Person: 589

Zubereitung
Backrohr vorheizen auf 200 Grad Umluft. Mehl, Butter, Backpulver, Salz in einer Rührschüssel vermischen. Topfen mit den Quirl des Mixers nach und nach einarbeiten (ist ein zähes Unterfangen!).

Himbeeren, Zimt, Zucker und Stärke vermischen und in einer Auflaufform verteilen. Teig zu golfballgroßen Kugeln formen und diese nebeneinander auf den Himbeerspiegel setzen. Auf mittlerer Schiene 25 Minuten goldbraun backen.

Vanillesauce laut Packungsanleitung zubereiten.

Cobbler mit Vanillesauce servieren.

Quelle: Frisch gekocht.

 

 

 

Werbeanzeigen
Topfendalken mit Erdbeeren oder so

Topfendalken mit Erdbeeren oder so

Topfendalken - leichtes Dessert mit vielen Kombinationsmöglichkieten

Zutaten für 4 bescheidene DesserteurInnen
2 Eier
40g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1/2 Biozitrone
250g Topfen (20% Fett) = Quark für alle LeserInnen aus DE
150 Mehl glatt (geht auch gut mit glutenfreiem Mehl, ev. ein bisschen weniger nehmen ≈ 120g)
1 TL Backpulver
300g Erdbeeren
1 TL Erdbeermarmelade
Salz, Staubzucker, Öl

Zubereitung:
Für die Dalken Eier, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz verrühren. Topfen unterrühren. Mehl & Backpulver versieben und untermischen.

Rohr auf 80° Grad vorheizen. In einer Pfanne Öl erhitzen, einen großen Löffel Teig hineingeben, wenn die Dalken leicht gebräunt sind wenden, im Rohr warm halten.

Für die Erdbeersauce Erdbeeren putzen, pürieren und mit Marmelade vermischen. Einige Erdbeeren zur Deko aufheben.

Dalken mit Erdbeersauce anrichten und mit ganzen Früchten verzieren.

Schmeckt auch ausgezeichnet mit Holler- oder Marillenröster.

Aus: Gusto

Topfen-Beerentarte – aus dem Standmixer

Topfen-Beerentarte – aus dem Standmixer

Beerentarte

Zutaten:
400g Beeren (geht auch Tiefkühl)
Butter für die Form
170g Kristallzucker
150g Mehl, universal
1 Pkg. Vanillepudding-Pulver
2 TL Backpulver
1 TL Natron
2 Eier
2 Pkg. echter Vanillezucker (nix Vanillin)
1 Biozitrone
200 Magertopfen (=Quark)
120 ml Sonnenblumenöl
250g Schlagobers
3 EL Ribiselmarmelade

Zubereitung:
TK-Beeren auftauen lassen, Saft dabei auffangen.

Backrohr auf 180° Grad (ober-Unterhitze) vorheizen. Eine Tarteform (26cm Durchmesser) mit Butter ausstreichen, mit 10g Zucker ausstreuen, Beeren in die Form geben.

Mehl, Puddingpulver, Backpulver & Natron in einer Schüssel vermischen.

Eier, 130g Zucker, 1 Pkg. Vanillezucker in den Mixer geben. Zitrone heiß waschen, trocknen, Schale abreiben (oder gleich bio-Zitronenschale von Sonnentor kaufen!), Saft auspressen, in den Mixer und 1/2 Minute schaumig mixen. Topfen und Öl zugeben, glatt mixen (ev. mit einem langen Löffel umrühren). Mehlmischung portionsweise zugeben und untermixen. Teig auf den Beeren verteilen und 35 Minuten goldbraun backen.

Obers steif schlagen und 1 Pkg. Vanillezucker unterrühren.

Tarte aus dem Rohr nehmen, sofort mit einem Messer vom Rand lösen und auf einen großen Teller stürzen. (Legst du Teller auf die Tarte und drehst das Ganze um. Tarteform dann mit einem Meser lüpfen und mit Silikontopflappen wegheben.)

Den Beerensaft mit dem restlichen Zucker (ca. 30g.) und der Marmelade aufkochen, nach Belieben durch ein Sieb streichen (sonst bleibt die Marmelade klumpig) und über die Tarte gießen.

Mit Vanilleobers servieren.

Quelle: frisch gekocht

Lehmanns leichter Liptauer

Lehmanns leichter Liptauer

zum Schulbeginn ein leichter Aufstrich fürs Pausenbrot

Zutaten

25 dag (magerer) Topfen

10 dag Margarine

1 kleine Zwiebel

1 TL Senf

1 Sardelle

10 Kapern

1 Essiggurkerl

1 TL roter Paprika (süß)

Kümmel, Salz, Pfeffer

Schnittlauch zum Verzieren

Zubereitung

Alle Zutaten zerkleinern (ev. mit einem Blender), mit dem Mixer gut verrühren und mit Schnittlauch verzieren. Hält sich eine Weile im Kühlschrank. Hervorragend mit Soletti 😉