Zwetschken-Mohnkuchen

Zwetschken-Mohnkuchen

Zwetschken-Mohnkuchen

Zutaten
1kg Zwetschken
6 mittelgroße Eier
100g Mehl
200g geriebener Mohn
100g geriebene Mandeln
250g weiche Butter
100g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
Schale 1/2 Biozitrone
Schale 1/2 Bioorange
80 g Kristallzucker

Zubereitung
Backblech mit Backpapier belegen, Zwetschken waschen, halbieren, entkernen.

Eier trennen. Mehl, Mohn und Mandeln mischen. Butter, Staubzucker, 1 Prise Salz, Vanillezucker, Zitronen- und Orangenschale schaumig schlagen. Dotter nach und nach zugeben.

Rohr auf 160Grad Umluft erhitzen.

Eiklar mit Kristallzucker zu Schnee schlagen. Schnee- und Mehlmischung unterheben. Masse auf dem Blech verstreichen, mit Zwetschken belegen.

Kuchen im Rohr (untere Schiene) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Werbeanzeigen
Zwetschkengeheimnis

Zwetschkengeheimnis

frsich gepflückte zwetschken

Die Zwetschken aus unserem Garten schmeckten* entweder

großartig, weil vollreif, saftig & süß,

scheiße, weil noch unreif und hart,

scheiße, weil überreif und/oder wurmig.

Die Zwetschken aus dem Supermarkt schmecken nach nichts.
Wie machen die das? Und vor allem: Warum machen die das?

*Im neuen Garten gibt´s (noch?) keinen Zwetschenbaum…